Tierschutz

  • Tierschutz
  • Gemeindeschreiberei
  • Der kantonale Veterinärdienst setzt sich dafür ein, dass die Tierschutzgesetzgebung eingehalten wird.

    Es soll mit Nutztieren, Heimtieren sowie Wildtieren in menschlicher Obhut unter Achtung ihrer Würde und ihres Wohlergehens umgegangen werden. Tierschutz setzt Kenntnisse über das Tier voraus.

    Tierschutz beginnt bei der Tierhalterin / dem Tierhalter: Nur wer die Bedürfnisse und Verhaltensweisen seiner Tiere kennt, kann sie artgerecht halten. Für das Halten vieler Tierarten und für den gewerbsmässigen Umgang mit Tieren ist eine entsprechende Ausbildung vorgeschrieben.


    Kontaktstelle bei Fragen rund um den Tierschutz:
    LANAT Amt für Landwirtschaft und Natur
    Veterinärdienst (VeD)
    Herrengasse 1
    3011 Bern
    Tel. 031 633 52 70
    Fax 031 633 52 65
    info.ved@vol.be.ch

    Durch Kontrollen stellt der Veterinärdienst sicher, dass die Tierschutzvorschriften umgesetzt werden. Meldungen von Bürgerinnen und Bürgern, die Verstösse gegen die Mindestanforderungen der Tierschutzgesetzgebung beobachten, unterstützen die Tätigkeit der Behörden.

    Rechtliche Grundlagen und Formulare & Merkblätter


    Berner Tierschutz
    Standortadresse
    Oberbottigenweg 72
    CH-3019 Bern-Oberbottigen
    Telefon: 031 926 64 64 (Montag bis Freitag 09.00 bis 12.00 Uhr)
    Fax: 031 926 20 96
    E-Mail: info@bernertierschutz.ch

    Der Berner Tierschutz ist die kantonale Meldestelle für Findeltiere  und bietet folgende weitere Dienstleistungen an:
    • Prevent-a-Bite
    • Tiervermittlung
    • Schulbesuche
    • Ferienbetreuung
    Usw.